Erstellung eines regionalen Energiekonzeptes für die Region Südostoberbayern (Region 18) – Los 1

Auftraggeber:   Regionaler Planungsverband Südostoberbayern
Zeitraum:   2015 - 2017

Projekt:   Im März 2015 beschloss der Regionale Planungsverband Südostoberbayern, Team für Technik mit der Erstellung eines regionalen Energiekonzeptes für die Region 18 zu beauftragen. Dazu gehören die Landkreise Altötting, Mühldorf a. Inn, Traunstein, Berchtesgadener Land, Rosenheim sowie die kreisfreie Stadt Rosenheim. Gemeinsam mit der Hochschule Landshut, der Hochschule Rosenheim und dem Ingenieurbüro PGA werden Bestands- und Potenzialanalysen durchgeführt. Anschließend wird ein konkreter Umsetzungsplan für die Energieerzeugung, Energieeinsparung sowie Effizienzsteigerung und Energiespeicherung entwickelt.

Neben dem Wärmebedarf wird in diesem Konzept großen Wert auf die Stromnetze und Stromspeichermöglichkeiten gelegt. Als Fachthemen werden die Bereiche Photovoltaik, Windkraft und Kraft-Wärme-Kopplung bearbeitet. Insbesondere werden dafür neben der Analyse des Ist-Zustandes und der Potenzialabschätzung auch konkrete Beispielprojekte entwickelt.

Ein weiteres Aufgabenfeld des Energiekonzepts ist die Projektkoordination und -organisation mit den Fachlosen, die von anderen Firmen bearbeitet werden. Auch für die Gesamtprojektleitung inklusive der Öffentlichkeitsarbeit ist Team für Technik verantwortlich.

Eckdaten:   Region 18 (LK Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf a. Inn, Rosenheim, Traunstein u. kreisfreie Stadt Rosenheim), 5.225 km2, ca. 800.000 Einwohner