Sanierung Gaszählerwerkstätte der Stadtwerke München

Bauherr:   Stadtwerke München GmbH
Planungszeitraum:   10/2008 - 04/2012
Projektvolumen:   520.000 EUR
Gewerke:   Heizung, Kälte, Lüftung, Sanitär, Feuerlöschtechnik, Gebäudeautomation
Ingenieurleistungen:   Leistungsphasen 1 – 8 nach HOAI

Bauvorhaben:   Das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Gaszählerwerkstätte auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke München wurde als Konferenzzentrum umgebaut und saniert. Das Gebäude bietet nun die Möglichkeit der Durchführung von Veranstaltungen von bis zu 500 Personen. Die Lütungstechnischen Anlagen und die Gebäudeautomation wurden so konzipiert, dass die über ein variables Trennwandsystem veränderbaren Räume für Veranstaltungen unterschiedlicher Größe und Personenzahl luftqualitätsabhängig mit Frischluft versorgt werden.

Folgende technischen Einrichtungen wurden konzipiert:
- Fernwärme- / Fernkälteversorgung
- Lüftungsanlagen mit variablem Volumenstromsystem, 22.000 m3/h - Besprinklerung der denkmalgeschützten Deckenkonstruktion
- DDC-Gebäudeautomation mit KNX-Schnittstelle

Ansprechpartner:   SWM GmbH

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen. (X)