Veranstaltungen

Rückblick

CEB® - Clean Energy Building

Auf der  Kongress-Messe CEB in Karlsruhe stand unser Team am 29./30. Juni 2016 für alle Fragen zur energetischen Inspektion gem. § 12 EnEV sowie rund um Energie- und Versorgungstechnik bereit. Ein besonderes Highlight war unser neu entwickeltes Inspektion-Kostenschätzung-Tool. Mit diesem Tool schätzen wir Ihnen schnell und einfach die Kosten, für Ihre individuelle Pflicht-Inspektion für Klimaanlagen. Probieren Sie es mit diesem Link doch gleich einmal aus!

Die beachtlichen Vorteile einer Inspektion von Klimaanlagen nach §12 EnEV sowie den Aufwand und das Vorgehen erläuterte unsere Büroleiterin Karlsruhe, Frau Dipl. Ing. Sarah Tax in Ihrem Vortrag mit dem Titel:
In Verzug mit der Inspektion Ihrer Klimaanlagen:
Wie Sie aus der Pflicht eine echte Chance machen

Möchten Sie mehr dazu erfahren?
Dann senden Sie uns einfache eine E-Mail, wir beraten Sie gerne.

9. Energieforum der GZ "Power für Bayerns Kommunen"

 Wie jedes Jahr war Team für Technik, am 23. Juni 2016 wieder auf dem Bayerischen EnergieForum, diesmal nicht in Garching, sondern in Fürstenfeldbruck. Bei den Vertretern von Bayerns Kommunen kam der Vortrag „Vom Energiekonzept in der Schublade zum effektiven Energiemanagement“
von unserem erfahrenen Diplom Ingenieur Simon Winkler sehr gut an. Er informierte über die wichtigen Schritte auf dem Weg zum effektiven Energiemanagement: von der Ermittlung der Bestandsdaten/Verbräuche, dem anschließenden Benchmarking, von der Aufnahme der Versorgungsstruktur über Energiechecks/Maßnahmenberechnung, zur Durchführung der Maßnahmen bis hin zum Controlling.
Möchten Sie mehr dazu erfahren, dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

2. KWK-PLANER- UND –BERATERTAGE

16./17. November 2015 in Nürnberg
Der aktuelle Stand der Technik, erwartete Entwicklungen und wegweisende Erfahrungsberichte von Ingenieuren und von KWK-Anlagenbetreibern wurden bei den 2. KWK-Planer und –Beratertagen des B.KWK (Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.) vermittelt. Weiterhin wurden Konzepte vorgestellt, mit welchen den neuen Herausforderungen bei der Energieerzeugung, -vermarktung und –vernetzung entsprochen werden kann.
Mit einem besonderen Beitrag trug unser Projektleiter und „VBI-Young Professional“ zum Gelingen der Veranstaltung bei. Maximilian Walch referiert über unser innovatives KWK-Projektbeispiel: „Germeringer Norden – Ganzheitliche Planung und Realisierung in der kommunalen Energieversorgung“ ... weitere Infos

Schulung - Abwasserwärmenutzung und Wiederverwendung von Prozesswärme

Mittwoch 18.11.2015 in Hallstadt
Um Wissen sowohl bei Industrie, Gewerbe, Anlagenbauern, Fachplanern und Ingenieurbüros aufzubauen referierte Wolfgang Moises (GF Team für Technik) in der Schulung „Abwasserwärmenutzung und Wiederverwendung von Prozesswärme” - der HUBER SE und der HTI Gienger KG zum Thema: Kostenbewusste und effiziente Planung von Heizanlagen und Fernwärmenetzen im Zusammenhang mit Abwasserwärmenutzung.
Der Vortragstitel: Planungs- und Ausführungsbeispiele mit Hochtemperaturwärmepumpen und Brennstoffzellentechnologie unter Einbindung der Abwasserwärmenutzung.

8. Energieforum der GZ "Power für Bayerns Kommunen"

Eine sehr informative Veranstaltung für bayerische Kommunen! Team für Technik präsentierte – am 25. Juni 2015 in Garching - innovative Lösungen an einem Infostand und einen herausragenden Vortrag von Wolfgang Moises (GF Team für Technik). Mit dem topaktuellen Thema: "Kalte Nahwärmenetze und Besonderheiten im Vergleich zu Standard-Nahwärmenetzen" zog Wolfgang Moises über 60 sehr interessierte Zuhörer an. … Fachinfo

Schulung - Planung eines Nahwärmenetzes

Bei der Schulung “Planung eines Nahwärmenetzes” der Bürgerenergie Bayern e.V. und der HTI Gienger KG informierte Wolfgang Moises (GF Team für Technik), am 10.06.2015 in Markt Schwaben, ausführlich und leicht verständlich über: Mögliche Wärmequellen, Planungsgrundlagen und Einbezug von Energienutzungspläne

Schulung - Abwasserwärmenutzung

Bei der Schulung „Abwasserwärmenutzung” - der HUBER SE und der HTI Gienger KG - am 06.05.2015 informierte Wolfgang Moises (GF Team für Technik) anschaulich und leicht verständlich über: Planungs- und Ausführungsbeispiele mit Hochtemperaturwärmepumpen und Brennstoffzellentechnologie unter Einbindung der Abwasserwärmenutzung

Informationsveranstaltung “Kaltes Nahwärmenetz Dollnstein”

Donnerstag, 21.04.2015 in 91795 Dollnstein
Im kommunalen bayerischen Umfeld hat sich das innovative Projekt „Kaltes Nahwärmenetz Dollnstein“ bereits herumgesprochen. Viele, auch kleinere Kommunen interessieren sich für die neue verlustarme und kostengünstige Nahwärmenetztechnik mit Kaltrücklauf, die erstmals in dieser Form in Bayern angewendet wurde und vor kurzem auch den Bayerischen Energiepreis 2015 der Bayerischen Staatszeitung gewonnen hat.
Als Projektbeteiligte berichteten Thomas Gleichweit (Team für Technik) und Wolfgang Moises (GF Team für Technik) über „Kalte Nahwärmenetze und Besonderheiten im Vergleich zu Standard-Nahwärmenetzen“.  ... Projektinfo

Energiefrühstück von NEW - Neuen Energien West eG und HTI Gienger

Mit zwei hochinteressanten Vorträgen begeisterte Wolfgang Moises die Zuhörer am 26.11.2014 in Grafenwöhr. Die beiden Vortragstitel:
- Kommunale Energiesparinitiative am Beispiel Schulen
- 3+WIN - Neuartiges Fernwärmesystem mit niedrigen Temperaturen

VGB-Fachtagung "Dezentrale Erzeugung - Status und Perspektiven"

19./20. November 2014 in Kufstein/Österreich
Das Forum für Entwickler und Anwender dezentraler Erzeugungsanlagen.
Unser Spezialist Wolfgang Moises referierte insbesondere  über "Einsatzmöglichkeiten von Kraft-Wärme-Kopplung in Nah- oder Fernwärmenetzen". ... weitere Infos

München: Tag der Energie

Mit dem bayernweiten Tag der Energie lud die Bayerische Ingenieurekammer-Bau am 12. und 13. Juli 2014 Bürgerinnen und Bürger ein, herausragende Projekte zur Energieeinsparung und Energieeffizienz zu besichtigen. Wie die Energiewende vor Ort funktioniert konnten die vielen Interessierten bei unserem Projekt "Germeringer Norden" erfahren. ... weitere Infos; ... Projektinfos

Regensburg: Tag der Energie

Mit dem bayernweiten Tag der Energie lud die Bayerische Ingenieurekammer-Bau am 12. und 13. Juli 2014 Bürgerinnen und Bürger ein, herausragende Projekte zur Energieeinsparung und Energieeffizienz zu besichtigen. Wie die Wärmeversorgung auf Basis erneuerbarer Energien für eine Großstadt funktioniert konnten Interessierte bei unserem Projekt "Heizhaus Candis" erfahren. … weitere Infos

Erfolgreiches KVL-Büroseminar

Beim Büroseminar der KVL Bauconsult GmbH am 27. und 28. Juni 2014, in Döllnsee bei Berlin informierte Wolfgang Moises (GF Team für Technik) spannend, interaktiv und plastisch über das relativ trockene Thema: „Wie heize, kühle sowie be- und entlüfte ich heute Gebäude?“ Dabei wurden die möglichen Systeme für diese Funktionen erläutert. Mit vielen Technik-Exponaten wie zum Beispiel moderne Fußbodenheizungssysteme, Flächenkühlsysteme und einer Lüftungsanlage fesselte er die Planer und Baumanager der KVL. Im Anschluss an die erfolgreiche Schulung, von der die 70 Teilnehmer durchweg sehr begeistert waren, wurden im Rahmen der weiteren Büroversammlung der KVL noch viele Einzelgespräche geführt

7. Energieforum der GZ "Power für Bayerns Kommunen"

26. Juni 2014 im Bürgerhaus Garching
Großes Interesse konnten wir an unserem Infostand sowie beim Vortrag von Wolfgang Moises und Volker Schad verzeichnen. Über 50 Vertreter von Kommunen lauschten gespannt dem Vortrag über unser neu entwickeltes Einsparkonzept für Schulen. Vortragstitel:
KESS  - Kommunale Energiesparinitiative mit Spaß und System
In kommunalen Gebäude schlummern große Einsparpotenziale. Diese aktivieren wir gemeinsam mit Trägern und Schulen in definierten Projekt-Schritten. Durch die eingesparten Betriebskosten gewinnen wir Spielräume für Investitionen in Modernisierung, Bildung und soziale Projekte. ... weitere Infos

Kooperationsforum - Zentrale Wärmeversorgung in Kommunen

07. Mai 2014, Kolping Akademie, Ingolstadt
Im Kooperationsforum von Bayern Innovativ, Bayerischem Gemeindetag und der Energieagentur Nordbayern wurden Chancen und Herausforderungen der zentralen Wärmeversorgung beleuchtet. An unserem Stand bei der begleitenden Fachausstellung konnten sich die zahlreichen Besucher ausgiebig beraten lassen. Wir bieten einen großen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet. … weitere Infos

InfoVerm 2014

Christian Eberl referierte am 02. April 2014 zum Thema:
Kommunale Wärmekataster - Fundierte Entscheidungsgrundlage
für die Realisierung von Wärmeverbundlösungen
  ... weitere Infos

6. Energieforum der GZ

Am 13. Juni 2013, referierte Wolfgang Moises beim  6. Energieforum „Power für Bayerns Kommunen“ im Bürgerhaus in Garching über hoch interessante technische Neuentwicklungen. Vortrag:
Kostengünstiges, verlustarmes Fernwärmesystem für große Entfernungen ... weitere Infos

 

Bayerischer Energietag

Am Donnerstag, 14. März 2013, in Eichstätt referierte Christian Eberl beim Bayerischen Energietag zum Thema: Kommunale Wärmekataster - Grundlegende Bestandteile von schlüssigen Energie- und Klimaschutzkonzepten sowie Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung kommunaler Nah- und Fernwärmeprojekte

 

Energieliefer- und Einsparcontracting

Mit dem Ziel den Nutzen von  „Energieliefer- und Einsparcontracting – Energiesparen und Effizienzsteigerung mit Contracting“ auch anhand von Praxis- und Rechenbeispielen verständlich zu machen, referierte Christian Eberl von Team für Technik am 08.04.2011 bei der Hochschule für angewandte Wissenschaften München im Rahmen der Vorlesungsreihe „Neue Technologien I - Energieeffizienz und Informationstechnologie“ des aufbauenden Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen.

Die neue Wärmepumpentechnologie

„Die neue Wärmepumpentechnologie, Vorteile bei der Nutzung von Wärmepumpen.“ Jürgen Seifert von Team für Technik erläuterte innerhalb dieses Vortrages beim „Forum KWK: Neue Energieeffiziente Lösungskonzepte“ den Einsatz einer Hochtemperaturwärmepumpe zur Leistungssteigerung einer BHKW-Anlage. Die Firma GE Energy Jenbacher Gasmotoren veranstaltete das Forum vom 30. März bis 1. April 2011.

Dezentrale Erzeugung und Mikroenergieerzeugung

Auch aufgrund unserer weitreichenden Erfahrung im Bereich Dezentrale Erzeugung und Mikroenergieerzeugung wurde Wolfgang Moises von Team für Technik ausgewählt eine neue Vorlesungsreihe an der Fachhochsule Kufstein, für den Masterstudiengang Europäische Energiewirtschaft zu halten.

Das Fach „Dezentrale Erzeugung und Mikroenergieerzeugung“ vermittelt Kenntnisse in den Bereichen:
- Kraftwerkstechnologien zur dezentralen Energieerzeugung
- Voraussetzungen für dezentrale Energieerzeugung – netzseitig, verbraucherseitig
- Management dezentraler Anlagen
- Zusammenhänge Kraftwerkspark und Netzstruktur
- Smart Grids
- Inselnetze

Lehrgang EnergieManager (IHK), Prozesswärme

Michael Piller von Team für Technik ist neuer Dozent beim Lehrgang EnergieManager (IHK) für das Thema Prozesswärme. Schwerpunkte des Trainings sind die Senkung der Energieverbräuche und -kosten, der Einsatz neuer Effizienztechnologien und die Anwendung eines professionellen Energiemanagements. Zielgruppen sind Fach- und Führungskräfte, die als Energieverantwortliche im Unternehmen fungieren sowie Energiedienstleister.
Durch die Teilnahme am Lehrgang werden relevante Kenntnisse erworben, um die Energieanwendungen des Unternehmens technisch zu optimieren und gezielt zu managen. www.energiemanager.ihk.de

Nachhaltige Energiewirtschaft

Nachhaltige Energiewirtschaft – Zurzeit eines der grundlegendsten Themen. Erneut übernimmt Wolfgang Moises von Team für Technik an der Fachhochschule Freising die Vorlesung „Nachhaltige Energiewirtschaft“. Studenten verschiedener Fachrichtungen können als Wahl- oder Wahlpflichtfach mehr über die CO2-Problematik, den Wandel des Klimas, Ziele zu dessen Einschränkung sowie über vorhandene und zukünftige Techniken zur Sicherung der Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe erfahren.

Dimensionierung, Einbindung und Wirtschaftlichkeit von Blockheizkraftwerken

Die Steigerung der Energieeffizienz spielt eine wichtige Rolle bei der Erreichung der nationalen Klimaziele. Die Kraft-Wärme-Kopplung ist dabei ein wesentlicher Baustein. Sie bietet, im Vergleich zu einer getrennten Erzeugung von Strom und Wärme, großes Energieeinsparpotenzial.
Mit dem Ziel Mitgliedern der Energiegemeinschaft Augsburg Möglichkeiten der Kraft-Wärmekopplung in kleinen Leistungsbereichen aufzuzeigen, veranstaltete die Bayerngas GmbH (kommunale Gas- Beschaffungsplattform) am 15.02.2011 die „Fachinformationsveranstaltung Blockheizkraftwerke - Grundlagen, Planung, Rahmenbedingungen“.
Alexander Buschmann von Team für Technik steuerte den Vortragsblock „Dimensionierung, Einbindung und Wirtschaftlichkeit von Blockheizkraftwerken“ bei. Dabei ging es um die entscheidenden Aspekte: Erfolgreiche Planung, Installation und Betrieb kleiner Blockheizkraftwerke. Diese betreffen z. B. die Lösungsfindungen zu Dimensionierung, Betriebsweise und Wirtschaftlichkeit. Bei der Einbindung von Blockheizkraftwerken wurden die wesentlichen Gesichtspunkte der hydraulischen, gasseitigen, abgasseitigen, regelungstechnischen und stromseitigen Schnittstellen erläutert.

Energieerzeugung in Landkreisen

Energieerzeugung ist für Kommunen ein sehr wichtiges, zukunftsweisendes Thema. Um das Potential zu erfahren veranstaltete die Kommunalpolitischen Vereinigung und Dachau Agil eine Informationsveranstaltung. Hierbei erläuterten Christian Eberl und Alexander Buschmann von Team für Technik den interessierten Gemeindevertretern am 31. März und 8. Juli 2010, das Thema „Energieerzeugung im Landkreis Dachau an den Beispielen Nahwärmenetz Unterumbach und Pfaffenhofen a. d. Glonn“.

Der Wert von Energie an sich und die Chancen für die Zukunft zum Verständnis für unsere Jugend.

Vortrag - Sonderunterricht Nachhaltige Energietechnik" am 28. und 29.7.2010 im Rahmen des Energie- und Klimaprojekts des Graf-Rasso-Gymnasiums Fürstenfeldbruck.
Als erlebbares Beispiel wird der eigene Gebäudekomplex, das innovative Schulzentrum Fürstenfeldbruck herangezogen. Das von Team für Technik konzipierte und geplante Energiekonzept basiert auf einer Biomasseheizung, einer solarthermische Anlage, einer Photovoltaikanlage, Brunnenwassernutzung für Naturkühlung, Regenwassernutzung für die Gartenanlagen und modernste Regelungs-, 
Beleuchtungs- und Elektrotechnik. Im Rahmen des Sonderunterrichts wird von Wolfgang Moises (Team für Technik) den Jugendlichen die nachhaltige Technik im laufenden Betrieb hautnah vermittelt.

Fachmesse DENEX 3. Fachtagung Regenerative Nahwärme

09.07.2010 Referent Christian Eberl
Thema: Geothermie-Nahwärme-Projekte sorgfältig entwickeln
- räumlich hochaufgelöste GIS-basierte Wärmekataster
... Vortrag

Hochschule Weihenstephan - Studiengang Management erneuerbarer Energien

Vortrag Sarah Tax und Kathrin Merkert am 01.07.2010
Vorstellung des Projektes „Ganzheitliches Energiekonzept für die Liegenschaften der Hochschulen in Weihenstephan

Als außergewöhnlich zu bezeichnende Energiezentrale Fürstenfeldbruck - Exkursion

Exkursion am 22.6.2010, im Rahmen der Projektarbeit im Fach „Nachhaltige Energiewirtschaft“ der Hochschule Weihenstephan – Triesdorf HSWT
...
weitere Infos Energiezentrale

Energieagentur Regensburg

April 2010
Vortrag: Jürgen Seiffert
Biogasnutzung am Beispiel des Projektes Walhalla Kalk in Regensburg

Cluster-Forum Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung – Ausbau der Wärmenetze

15.04.2010 Arvena Park Hotel in Nürnberg
Team für Technik präsentierte seine vielfältige Kompetenz in den Bereichen Kraftwärme(-kälte)-kopplung, Fernwärmenetze sowie Energiezentralen. Die zahlreichen Fachbesucher zeigten großes Interesse, vor allem auch an dem räumlich hoch aufgelösten GIS-basierten Wärmekataster, welches die Basis für verlässliche Projektentwicklung ist.