Wärmeversorgung Germeringer Norden

Bauherr:   Stadtwerke Germering
Planungszeit:   8/2012 – 07/2013
Realisierungszeit:   8/2013 – 6/2014
Projektvolumen:   ca. 3,2 Mio. EUR
Gewerke:   Generalplanung, Anlagenbau, Fernwärme, Elektro, MSR, PV-Anlage
Ingenieurleistungen:   Leistungsphasen 1 – 9 nach HOAI

Bauvorhaben:   Die Stadtwerke Germering versorgen das Gewerbegebiet im Germeringer Norden mit Fernwärme. Durch die Ansiedelung neuer Betriebe im Germeringer Norden und den Neubau der Germeringer Einkaufspassagen wurden von Team für Technik die Erweiterung des Fernwärmenetzes und eine neue Energiezentrale zur Versorgung des Fernwärmenetzes geplant.

Herzstück der neu errichteten Energiezentrale ist ein mit Biomethan befeuertes Blockheizkraftwerk (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von 527 kW und einer thermischen Leistung von 684 kW. Die Spitzenlasterzeugung übernimmt ein gasbefeuerter Brennwertkessel. Somit werden die Wärmekunden der Stadtwerke Germering mit überwiegend regenerativ erzeugter Wärme versorgt.

Neben dem Blockheizkraftwerk wird als weiterer Stromerzeuger eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Energiezentrale installiert. Der durch das BHKW und die PV-Anlage regenerativ erzeugte Strom wird neben der Nutzung für den Eigenbetrieb der Energiezentrale auch ins öffentliche Netz eingespeist.

Ansprechpartner:   Stadtwerke Germering